Zwei weibliche Turnmannschaften des TV Neuenburg erreichten das Bezirksfinale und traten am 27.01.20 in Lahr zum Wettkampf an. Es startete eine Mannschaft für die Mathias-von-Neuenburg Schule sowie eine für das Kreisgymnasium Neuenburg. Es wurde gegen Schulmannschaften aus den Schulkreisen Lahr und Offenburg geturnt.

Während die Mannschaft der Mathias-von-Neuenburg Schule den dritten Platz erreichte, konnte sich die Mannschaft des Kreisgymnasium Neuenburgs durch einen hervorragenden Wettkampf den zweiten Platz sichern und somit für das RB-Finale am 12.02.20 in Bad Dürrheim qualifizieren. Das RB-Finale ist das Finale des Regierungsbezirks Freiburg welches vom Regierungspräsidium Freiburg ausgetragen wird.

Die Turnerinnen des KGN zeigten in Bad Dürrheim gute und konzentrierte Ausführungen der Pflichtübungen P6 und P7 des DTB an Boden, Schwebebalken, Reck und Sprung. Trotz sehr gut geturnter Übungen hatte die Mannschaft es mit extrem starker Konkurrenz zu tun. Nur denkbar knapp fehlten am Ende zwei Zehntel für den sechsten Platz.

Adrian Lindenmann betreute die Mannschaften. Céline Hauser wurde als Kampfrichterin eingesetzt.

Wir gratulieren zu einer hervorragenden Leistung und dem Erreichen des RB-Finales, was erst zum zweiten Mal einer Schulmannschaft des Kreisgymnasiums gelang.

Es turnten v.l.n.r.: Anna Klara Köhler, Jannika Ohlenbusch, Finja Merstetter, Amelie Seiler, i.A. Anastacia Gramespacher