+49 (0) 7631 - 179016

.........

Impressum

Zwei Mal „Top Ten“ beim Deutschlandcup der RSG in Höchst/Odw.* 

Beim diesjährigen Deutschlandcup der Rhythmischen Sportgymnastik K-Übungen hatten sich, wie bereits berichtet, zwei Neuenburger Gymnastinnen qualifiziert.
In dem sehr starken Starterfeld der besten Turnerinnen aus den Landesverbänden der Bundesrepublik konnten beide Top Ten Plätze erreichen.
In der K8 (12 – 14 Jahre) landete Viktoria Konjachin von 27 Gymnastinnen auf dem siebten Platz. In der Geräte Einzelwertung mit den Keulen konnte sie einen beachtlichen vierten Platz erreichen. Zu einem Platz auf dem Treppchen fehlten ihr nur 2,5 Zehntel.
In der K9 (15 – 17 Jahre) erturnte sich Jule Klemt als eine der jüngsten Starterinnen von 26 Gymnastinnen einen hervorragenden zehnten Platz. Sie präsentierte sich dabei erneut als beste Turnerin aus den süddeutschen Landesverbänden. Mit ihrem starken Gerät den Keulen konnte sie in der Einzelwertung sogar einen siebten Rang erturnen.
Beide Gymnastinnen wurden von Sandra Wolf als Betreuerin begleitet und unterstützt.
Die Neuenburger Gymnastinnen sind mit ihrer Trainerin Elena Dormidontova in der deutschen Spitze angekommen.